ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:26 Uhr

Bilanz
Cottbuser machen mehr Plastikmüll

Cottbus. In Cottbus fallen pro Jahr 3400 Tonnen Plastikmüll an, das macht 36 Kilogramm für jeden einzelnen Cottbuser.

Die Fraktion Die Linke stellte hierzu in der Stadtverordnetenversammlung am 28. Februar eine Anfrage. Die einzelnen Fragen wurden von dem Dezernenten für Ordnung und Sicherheit, Thomas Bergner, beantwortet.

Innerhalb der vergangenen fünf Jahre kam es zu einem Anstieg um rund 1600 Tonnen Plastikmüll. Kosten für die Bürger entstehen laut Bergner nicht. Plastikmüll  und Altpapier können kostenlos entsorgt werden. Doch was geschieht mit dem anfallenden Plastikmüll? Darüber entscheidet das Müllentsorgungsunternehmen Alba. Die Entwicklung eines Abfallwirtschaftskonzepts soll künftig helfen,  die anfallende Müllmenge zu reduzieren.

(lku)