Bildergalerie Cottbuser laufen für den Tierpark

Beim Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen für den Cottbuser Tierpark sind 837 Läufer an den Start gegangen. Die Strecke über zwei Kilometer vom Spreeauenpark durch den Tierpark. Jeden Euro Startgeld hat der Großvermieter verdoppelt. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Runden-Erlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5168 Euro an den Tierpark übergeben. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchens mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden.
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..Thomas Rose motiviert sein Team Super Hartiste mit einem selbst gemalten Schild an. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..Anfeuern der Läuferschar mit Kuhglocke und Trillerpfeife. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..Herr Lehmann, die 33 Jahre alte und 42 Kilogramm schwere Schildkröte aus dem Tierpark ließ es sich nicht nehmen, die Läufer zum Start zu begleiten. Manchmal unterstützt von Benjamin Konnopke (l) und Alexander Bauch..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..Bei der Anmeldung gab es die Transponder für die Rundenzählung. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..Herr Lehmann, die 33 Jahre alte und 42 Kilogramm schwere Schildkröte aus dem Tierpark ließ es sich nicht nehmen, die Läufer zum Start zu begleiten. Manchmal unterstützt von Benjamin Konnopke (l) und Alexander Bauch..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..Herr Lehmann, die 33 Jahre alte und 42 Kilogramm schwere Schildkröte aus dem Tierpark ließ es sich nicht nehmen, die Läufer zum Start zu begleiten. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..Herr Lehmann, die 33 Jahre alte und 42 Kilogramm schwere Schildkröte aus dem Tierpark ließ es sich nicht nehmen, die Läufer zum Start zu begleiten. ..
© Foto: Michael Helbig
Cottbuser laufen zugunsten des Tierparks .Der Wohltätigkeitslauf-Lauf der eG Wohnen, bei dem 837 Läuferinnen und Läufer am Start waren, ging am Samstag in seine achte Runde. Die Strecke führte vom Spreeauenpark durch den Tierpark und war zwei Kilometer lang. Das Startgeld betrug pro Person einen Euro, für jede gelaufene Runde legte die eG Wohnen einen weiteren Euro dazu. Jeder Hobby-Läufer konnte so viele Runden laufen, wie er wollte und damit den Rundenerlös erhöhen. In diesem Jahr wurden 4. 307 Runden gelaufen, und die eG Wohnen konnten einen Scheck in Höhe von 5 168 Euro an den Tierpark übergeben. Der Gesamterlös kommt auch in diesem Jahr dem Cottbuser Tierpark zugute. Das Geld soll für die Erweiterung des Affenwäldchen mit einem Fischteich in der Nähe der Terrasse des Tierparkrestaurants verwendet werden. ..Wie in jedem Jahr waren auch die Cottbuser Parkläufer dabei. ..
© Foto: Michael Helbig
Bilder / 06. Juli 2019, 19:50 Uhr