ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:16 Uhr

Kita-Jubiläum
Kita Freundschaft feiert 50-jähriges Jubiläum

Cottbus. Vor einem halben Jahrhundert war sie die erste kombinierte Kindereinrichtung im Süden der Stadt. Am 10. November feierte die Kita Freundschaft in der Hufelandstraße nun ihr 50-jähriges Bestehen.

Vor einem halben Jahrhundert war sie die erste kombinierte Kindereinrichtung im Süden der Stadt. Am 10. November feierte die Kita Freundschaft in der Hufelandstraße nun ihr 50-jähriges Bestehen.

Seit 2001 wird die Kita von einer Eltern-Erzieher-Initiative betrieben, erkärt Claudia Ohme, Vorsitzende des Trägervereins. „In fünf Jahrzehnten wurden in unserer Einrichtung beständig etwa 200 Krippen- und Kindergartenkinder betreut“, fügt sie hinzu. Seit den 90er-Jahren gibt es zusätzlich Hortplätze, so dass mittlerweile 250 Hortkinder in der Einrichtung betreut werden. 2005 verdiente sich die Kita den Titel als Modelleinrichtung für frühkindliche Sportförderung der Deutschen Olympischen Gesellschaft. Zwölf Jahre später, seit dem 1. Juni dieses Jahres, ist die Kita Freundschaft die erste „Bewegungskita“ des Landes Brandenburg in der Stadt Cottbus.

Insbesondere die gute Elternpatenschaft mache es möglich, die wachsenden Aufgaben und Anforderungen zu bewältigen, sagt Claudia Ohme. Hinzu kämen verlässliche Kooperationspartner und das motivierte Team. Das Deutsche Kindergarten Gütesiegel hat die Kita Freundschaft bereits erhalten. Seit 2012 ist sie zudem eine Konsultationseinrichtung für die Fachkräfteausbildung. Grund, die Füße hochzulegen, ist das für Claudia Ohme nicht. „Auf die nächsten 50 Jahre Spiel, Spaß und Bewegung freuen wir uns“, sagt die Vereinsvorsitzende.