| 01:03 Uhr

Cottbuser Jusos wollen aktiver werden

Cottbus.. Die Jungsozialisten wollen sich in Cottbus „wieder ins Gespräch bringen“ . Dies kündigte Vorsitzender Paul Weisflog (20) am Wochenende an. Weisflog wurde bei einer Vollversammlung der SPD-Nachwuchsorganisation im Unterbezirk Cottbus einstimmig als Vorsitzender gewählt.

Stellvertreterin wurde der ehemalige Schriftführer Marc Petzoldt (16). Erstmals gehört dem Unterbezirksvorstand außerdem Claudia Freistauer (19) an.
Nach den Worten des neuen Vorsitzenden „sind bereits mehrere Aktionen in Planung, die politisch interessierte Jugendliche auf die Arbeit aufmerksam machen sollen“ . Die Cottbuser Jusos wollen zunächst vor allem Kandidatin Marianne Zittlau (19) beim Kommunalwahlkampf um ein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung aktiv unterstützen. (pm/ka)

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE