ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:33 Uhr

Cottbuser Firma baut Wohnungen in Berlin

Cottbus. Das Cottbuser Unternehmen Quattrohaus hat einen Großauftrag in Berlin an Land gezogen. In Alt-Hohenschönhausen (Lichtenberg) entstehen unter Verantwortung des Bauträgers in einer Wohnanlage 64 Mietwohnungen, welche an die kommunale Berliner Wohnungsbaugesellschaft Howege verkauft wurden, informiert Geschäftsführer Gerd Mielke. Sven Hering

Die Grundsteinlegung dafür ist am 20. Oktober. Außerdem werden seinen Angaben zufolge für einen institutionellen Vermieter in Pankow 77 Mietwohnungen errichtet. In Cottbus entstehen im Brunschwigpark derzeit 64 Eigentumswohnungen, die vorwiegend an Eigennutzer verkauft werden. Mit einem Bauvolumen von insgesamt 207 Wohnungen erwirtschaftet die Quattrohaus Gruppe im aktuellen zehnten Jahr des Bestehens sowie im Folgejahr 2015 einen Umsatz in Höhe von 33 Millionen Euro, so Mielke.