ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:59 Uhr

Club-Geburtstag
Sieben Bands heizen zur Jubiläumsparty ein

Cottbus. Der Cottbuser Club Chekov feiert am Samstag seinen 25. Geburtstag. Im September folgt ein weiteres Fest.

Der Club Chekov direkt am Strombad ist mittlerweile seit 25 Jahren Veranstaltungsort für coole Konzerte, für Workshops und Vorträge sowie Begegnungsstätte für Jugendliche und Junggebliebene. Ehrenamtlich und gemeinnützig betrieben vom Verein zur Förderung subkultureller Aktivitäten, hat er sich seit seiner Gründung im Mai 1994 ein möglichst breites Angebot aus Unterhaltung, Kunst und Bildung auf die Fahnen geschrieben. Der 25. Geburtstag wird am Samstag, 11. Mai, ab 14.30 Uhr mit einer großen Party gefeiert.

Auf die Besucher wartet ein buntes Programm im und um das Chekov. Die Veranstalter kündigen sieben nationale und internationale Bands an, die draußen und drinnen auftreten und vornehmlich Punkrock zum Besten geben werden. Zwischendurch sowie zur Aftershow gibt es Unterstützung von mehreren DJs in verschiedenen Genres. Zudem gibt es eine Hüpfburg für die jüngeren Besucher, eine exklusive Filmvorführung, einen Siebdruck-Stand zum Bedrucken von Kleidung sowie verschiedene Infostände. Tatkräftig unterstützt wird die Party von lokalen Partnern.

„Wir freuen uns darauf, das 25-jährige Bestehen des Chekov mit alten und neuen Besuchern des Clubs zu feiern und hoffen auf einen schönen Tag mit vielen glücklichen Gästen und Unterstützern“, so Vereinssprecher Basti Fuchs. Die Auftakt-Party am 11. Mai soll erst der Anfang sein, kündigt er an. Anlässlich des ersten Konzerts im Herbst vor 25 Jahren wird es am 21. September eine weitere große Jubiläumsfeier geben. Und ab 7. Juni wird in der Galerie Fango eine Ausstellung gezeigt, die die Geschichte des Chekov künstlerisch aufbereitet.

(red/pos)