ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:55 Uhr

Ferienangebot in Cottbus
Cottbuser Bibliothek startet den Lesesommer

Cottbus. Ab diesem Jahr präsentieren Bibliotheken im Land Brandenburg eine eigene Variante der bundesweit größten Ferien-Aktion in Bibliotheken „Leseclubs im Sommer“. Wie Uta Jacob von der Stadt- und Regionalbibliothek in Cottbus mitteilt, startet das Haus in der Berliner Straße 13/14 deshalb erstmals in den Brandenburger Lesesommer.

Der Auftakt findet demnach am Donnerstag, 20. Juni, um 10 Uhr statt. Uta Jacob berichtet: „Lesesommer-Teilnehmer von neun bis 14 Jahren können sich auf einen eigenen Bereich und Hunderte neuer Bücher freuen, die Dank regionaler Sponsoren und Unterstützer erworben werden konnten.“ Wer in den Ferien mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält nach ihren Worten eine Urkunde, die als außerschulische Leistung auf dem Zeugnis erwähnt werden oder in die Deutschnote einfließen kann. Bibliotheksmitarbeiterinnen überprüfen und bestätigen die Leseaktivitäten. Weitere Informationen rund um den Cottbuser Leseclub sind unter der Internetadresse www.lernzentrum-cottbus.de erhältlich.