Nach bisherigen Schätzungen wird der Umbau rund acht Millionen Euro kosten. Den Plänen zufolge wird nicht nur die Straßenbahn direkt vor die Bahnhofshalle vorfahren, sondern auch der Busbahnhof auf dem Areal integriert. Ausreichende Parkplätze wird es auch weiterhin geben. Jedoch werden die Langzeitparker dann westlich des Gebäudes ihr Fahrzeug abstellen müssen.