ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:41 Uhr

Landtagswahl 2019
Cottbuser AfD stellt Kandidaten für Landtag auf

Marianne Spring-Räumschüssel. Foto: AfD
Marianne Spring-Räumschüssel. Foto: AfD FOTO: AfD
Cottbus. Der AfD-Kreisverband hat am Wochenende seine Direktkandidaten für die Landtagswahl im September 2019 bestimmt. Die Zustimmung lag bei beiden über 90 Prozent.

Marianne Spring-Räumschüssel und Lars Schieske treten in Cottbus als Direktkandidaten für die Landtagswahl 2019 an. Darüber informiert der Cottbuser AfD-Kreisverband. Demnach tritt die Fraktionsvorsitzende Marianne Spring-Räumschüssel für den Wahlkreis 43 an und erhielt 91 Prozent der Stimmen bei der Mitgliederversammlung am Samstag. Im Wahlkreis 44 wird tritt der Feuerwehrmann Lars Schieske an ins Rennen um das Direktmandat an. Er erhielt 95 Prozent der Stimmen.

(pk)