| 19:17 Uhr

Cottbus wird für eine Nacht zum Musikmixer

Tolle Stimmung im U-Boot auch auf den Tischen.
Tolle Stimmung im U-Boot auch auf den Tischen. FOTO: Ufer
Cottbus. Rock, Pop, Jazz, Soul, Polka, Swing, Blues, Schlager, Folk und Country – am heutigen Samstagabend ab 20 Uhr schafft die 19. Cottbuser Altstadtnacht mit 16 Musikern und Bands in 16 Kneipen und Cafés diesen Mix locker. Ulrike Elsner

Seit dem Jahr 2004 wird die Altstadtnacht von 94.5 Radio Cottbus und Gastronomen der Stadt gestemmt. Dass es die 19. Altstadtnacht ist, liegt einfach daran, dass es zeitweise zur Frühlingsausgabe eine zusätzliche Herbstveranstaltung gab.

"Unsere Altstadtnacht wird 19 und gibt ordentlich Vollgas", verspricht Bengt Schneider, Musikchef des Senders. Es gebe eine gute Mischung aus gut Bewährtem und Neuem, verspricht er und verrät, dass drei Bands und Sänger am Samstag erstmals dabei sind. So wird die junge Sängerin Vivien mit Coversongs von "Rosenstolz" und Helene Fischer die Schlager- und Pop-Szene im Programm präsentieren. "Xexes" sorgen für eine härtere Gangart mit ihren Songs von "Guns ‘n' Roses" und "Deep Purple". Das Vater-Tochter-Duo "Family Sound" mit Thomas Fecher vervollständigt die Reigen der Altstadtnacht-Neulinge. Aber auch zwei neue Spielorte wurden von den Veranstaltern aufgenommen. Das Café Heimelich in der Schlosskirchpassage und das Café Löwenzahn am Altmarkt erleben ihre Kneipennacht-Premiere.

Brau & Bistro: Die "Freunde der Nacht" bieten Rockklassiker der vergangenen vier Jahrzehnte, gepaart mit dem heutigen Musikempfinden.

Café Altmarkt: Altstadtnacht-Stammspieler Thomas Spillner wird sein Publikum mit Country und Oldies verwöhnen.

Café Lauterbach: Die Dresdner Band "Jazzacuda" verraten mit ihrem Namen wofür sie stehen und sind in dem Café in der Sprem gern gesehen Gäste. Entspannter Barjazz vom Feinsten darf erwartet werden.

Café Maximum: "JustBrill!" wirbt mit dem Slogan "Die einzig wahre Band ohne Band". Im Vordergrund steht die Stimme von Sängerin Stephanie Brill. Sie hat das volle Programm zu bieten von Schlager bis Rock und von 50ern bis heute.

Heimelich: Die Cottbuser Sängerin Vivien steht für modernen Popschlager und ist auf den Bühnen der Region groß geworden. Ihre Musik steckt an, begeistert und berührt.

Franky's Diner: Die "Haystackers"- zu Deutsch Heuschober - haben ihre Wurzeln zwar im Spreewald, aber die Band steht für kraftvollen Blues tanzbaren Rock'n'Roll.

Franky's Rock Diner: Die Magdeburger Band "Zix Hands" steht für Rock und nichts als Rock.

Hemingway: Der Name verrät's, worum es bei der Band "Lausitz Blues" geht. Ganz viel Gefühl und handgemachte Musik.

Kartoffelkiste: Die fünf Musiker der Cottbuser Partyband "Neo" covern wirklich nur ihre Lieblingssongs. Versprochen.

Löwenzahn: Die Band "Sander van Flint" steht für Folkrock und verbindet einfach mal die schönen Inseln dieser Erde. Alles dabei: von Irland und England bis in die Karibik.

McPüttn Irish Dance Pub: Wo passen Trink- und Räuberlieder und Polka besser als in einem Irish Pub? Genau. Nirgends. Deshalb bringt Milan Augustiani genau das mit.

Mosquito: Die Partyband "Radionation" sorgen nicht das erste Mal in dem Restaurant am Altmarkt für Stimmung. Sie begeistern ihr Publikum mit Hits aller Zeiten.

Olympia: Die Altstadtneulinge "Xexex" lieben die härtere Gangart. Sie spielen Hardrock in allen Variationen.

SC #1: Wenn "Mr. Age Key" die Bühne betreten, heißt es Party, Party, Party. Und dazu gehört Tanzen, meine Herrschaften. Die Band liefert den Sound dazu mit Discofox und Chartknallern.

Stadtwächter: In dem Restaurant mit der kleinsten Küche der Stadt ist nicht so viel Platz. Also wird es familiär und gemütlich mit dem Vater-Tochter-Duo "Family Sound".

U-Boot: "The Rob Ryan Roadshow" steht für Rock'n'Roll aus den Staaten. Dafür muss man nicht abtauchen, sondern kann bequem ins U-Boot einsteigen.

Der Musik-Kneipen-Party-Spaß-bis-in-die-Puppen-Abend beginnt am Samstag um 20 Uhr. Die Karten kosten im Vorverkauf neun Euro, an der Abendkasse zehn. Der Clou dabei ist: Einmal zahlen, 16-mal tanzen und den Party-Ruf der Stadt Cottbus hochhalten.

www.radio-cottbus.de/altstadtnacht