(red/pk) Die nächste Fahrradcodierung der Verkehrswacht Cottbus findet am Mittwoch, 17. April, von 11 bis 15.30 Uhr vor dem Carl-Blechen-Haus, Franz-Mehring-Straße 17, statt. Darüber informiert Verkehrswacht-Geschäftsführer Manuel Helbig. Demnach müsse jeder, der sein Rad codieren lassen will, seinen Personalausweis und den Eigentumsnachweis – also den Kaufbeleg – vorlegen. Die Codierung kostet fünf Euro. Darüber hinaus bietet die Verkehrswacht einen Sicherheitscheck für die Räder an.