(pk) Der Grundstückseigentümerverein Haus & Grund will in dieser Woche bei zwei Veranstaltungen über den Sachstand zu den Modellstadt-Zahlungen informieren. Das erklärt der Vereinsvorsitzende Richard Schenker.

Die Stadtverwaltung hat das Verfahren aufgrund von Formfehlern in der Sanierungssatzung bis Ende des Jahres ausgesetzt. Damit werden derzeit keine Mahn- und Vollstreckungsverfahren betrieben und auch keine weiteren Bescheide für Ausgleichsbeträge verschickt.

Der Verein Haus & Grund stellt die Sanierungssatzung seit Geraumem in Frage. Aus seiner Sicht wird darin unter anderem der Grundsatz der Gleichbehandlung missachtet.

Info-Veranstaltungen am Mittwoch, 15. Mai, und Freitag, 17. Mai, jeweils um 17 Uhr im Café Zelig.