| 02:34 Uhr

Cottbus trifft sich zum Welttanztag auf dem Erich Kästner Platz

Das Piccolo-Theater plant für den 29. April eine Tanzaktion auf dem Erich Kästner Platz.
Das Piccolo-Theater plant für den 29. April eine Tanzaktion auf dem Erich Kästner Platz. FOTO: Piccolo
Cottbus. Cottbuser Tänzer unterschiedlichen Alters treffen sich am kommenden Mittwoch, den 29. April, um 16 Uhr zu einer Aktion anlässlich des Welttanztages auf dem Erich Kästner Platz in Cottbus. red/ue

Wie das Kinder- und Jugendtheater mitteilt, zeigen Tanz- und Theatergruppen des Piccolo und der Tanzwerkstatt Golde Grunske kleine Tänze und Improvisationen von Golde Grunske, Camillo Heilscher, Hannelore Schaaf und Andrea Sohn. Zuschauer sind zu dieser Open-Air-Veranstaltung eingeladen. In den Tanzgruppen des Piccolo-Theaters verbringen derzeit rund 120 Kinder und Jugendliche einen Teil ihrer Freizeit. Hinzu kommen rund 50 Kinder und Jugendliche in den Theatergruppen des Hauses.

Der Welttanztag wurde im Jahr 1982 vom Tanzkomitee des Internationalen Theater-Instituts ins Leben gerufen und wird jedes Jahr am 29. April gefeiert, dem Geburtstag von Jean-Georges Noverre, einem Reformer des Balletts. Ziel des Welttanztages ist es, alle Formen des Tanzes zu vereinen und zu feiern, die Kraft des Tanzes zu präsentieren und Menschen zu bewegen.