(hil) Als Reaktion auf einen Sport-Talk im Vorfeld der Wahlen hat die SPD-Fraktion im Stadtparlament den Präsidenten von Energie Cottbus zu einem Gespräch eingeladen. Nach Auskunft von Fraktionschef Gunnart Kurth soll es dabei um die Finanzsorgen des Vereins und eine eventuelle Unterstützung von kommunaler Seite gehen. „Wir müssen miteinander über die Thematik sprechen“, so Kurth.