(red/hil) Wie der Schulstandort in der Hallenser Straße zukünftig aussehen könnte, ist ab Montag, dem 14. Oktober, im Cottbuser Rathaus am Neumarkt 5 zu sehen. Ab 14 Uhr werden die Architektenentwürfe der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen eines Planungswettbewerbs der Stadt Cottbus sind 14 Architektenbeiträge für die Neugestaltung des Standortes eingereicht worden. Die Entwürfe zeigen sowohl die Erneuerung des Schulgebäudes als auch die Neugestaltung der Außenanlagen. Die Werke können bis zum 8. November im Rathaus besichtigt werden. Durch die steigenden Schülerzahlen im Grundschulbereich soll am Standort Hallenser Straße 5a eine durchgehende zweizügige Grundschule geschaffen werden.