ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:07 Uhr

Cottbus
Selbsthilfegruppe unerfüllter Kinderwusch

Cottbus. Eine Betroffene sucht Mitstreiter.

Die Selbsthilfekontaktstelle Rekis Cottbus möchte eine Gesprächsgruppe zum Thema „Unerfüllter Kinderwunsch“ gründen. Eine Betroffene schreibt dazu: „Leider gehören ich und mein Mann auch dazu. Wir haben jetzt die fünfte künstliche Befruchtung hinter uns,  und irgendwie mache ich mir nicht mehr viel Hoffnung. Gern würde ich mich mit anderen Paaren austauschen wollen. Denn in unseren Bekanntenkreis sind wir die einzigen ohne Kind, und der Alltag ist manchmal echt schwer. Wir suchen weitere Interessierte, die sich zu diesem Thema austauschen möchten.“ Rückfragen an Angelika Koal, Selbsthilfekontaktstelle Rekis Cottbus, Telefon 0355 543205 oder per  E-Mail: kontakt@selbsthilfe-cottbus.de

(red/hil)