ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:12 Uhr

Cottbus
Vandalismus an Haltestellen

Cottbus. Cottbusverkehr hat am Donnerstag gleich zwei Fälle von Vandalismus zu beklagen. Zum einen ging an einer Haltestelle an der Sielower Landstraße eine Scheibe zu Bruch. Zum anderen wurden eine Haltestelle und zwei Werbeaufsteller in der Stadtpromenade mit dem „Ultra Action, Bullenfreie Zone und ACAB“ beschmiert.

Die Abkürzung ACAB steht für den englischen Ausspruch „All cops are bastards.“ Diese Parole – zu Deutsch: Alle Polizisten sind Bastarde – wird von zahlreichen Subkulturen verwendet, insbesondere unter Autonomen, Skinheads, Hooligans, Ultras und Punks. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Das Verkehrsunternehmen konnte die Höhe der entstandenen Schäden nicht beziffern.

(pk)