ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:49 Uhr

Betrunkener von Betrunkenem geschlagen
Cottbus: Nacht endet für betrunkenen Randalierer in Klinik

Cottbus. Am Mittwcohabend rastet ein stark alkoholisierter 20-Jähriger in einer Kneipe in der Cottbuser Innenstadt aus. Später bepöbelt er einen ebenfalls alkoholisierten Jugendlichen. Dieser versteht allerdings keinen Spaß.

Gegen 20 Uhr am Mittwoch sorgt der 20-Jährige mit 1,75 Promille in einer gastronomischen Einrichtung für Radau. Der Aufforderung, das Objekt zu verlassen, kam der Mann nicht nach. Daraufhin kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Personal, einer Schubserei und körperlichen Angriffen.

Etwa zwei Stunden später, jetzt mit noch 1,59 Promille, war der 20-Jährige dann im Bereich der Stadtpromenade unterwegs. mit einem vorbeigehenden 17 Jahre alten Afghane geriet er in Streit und es kam zu einem heftigen Wortwechsel. Dann schlug der Asylbewerber den 20-Jährigen mit einer Bierflasche auf den Kopf.

Die so entstandene Wunde musste im Krankenhaus versorgt werden. Der Jugendliche war mit 1,34 Promille ebenfalls alkoholisiert und extrem aggressiv. Er musste in Gewahrsam genommen werden. Eine beweissichernde Blutprobe wurde entnommen. Weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.

(red/lsc)