Gegen 20 Uhr ist die Polizei am Sonntagabend zur B 168 am Abzweig Branitz gerufen worden. Dort kam der Fahrer eines Pkw von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Rettungskräfte befreiten den 41-Jährigen aus dem Auto, Polizeibeamte stellten dann einen Atemalkoholwert von 3,3 Promille fest.

Der Mann musste laut Polizeiangaben zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde dann auch gleich eine beweissichernde Blutprobe genommen.

Der Pkw musste mit einem geschätzten Schaden von 5000 Euro mit Hilfe eines Krans geborgen werden. Gegen den Fahrer wurden Ermittlungen eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Polizei stoppt Betrunkenen Mit 4,50 Promille auf der A 13

Senftenberg