| 02:33 Uhr

Cottbus kommt beim Unwetter noch glimpflich davon

Cottbus. Die Stadt Cottbus und der Landkreis Spree-Neiße haben beim jüngsten Unwetter Glück gehabt. Zwar meldet die Leitstelle Lausitz von Donnerstag bis Freitagmorgen 66 Einsätze in Cottbus und 89 Einsätze im Landkreis, doch handelte es sich dabei laut Stadtsprecher Jan Gloßmann hauptsächlich um technische Hilfeleistungen wie das Auspumpen vollgelaufener Keller oder auch das Beseitigen von großen Ästen. Antje Posern

In der Leitstelle Lausitz in Cottbus waren mehr als 25 Mitarbeiter im Einsatz. Dafür wurde auch Personal der Berufsfeuerwehr sowie des Rettungsdienstes der Stadt Cottbus eingesetzt.