ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:11 Uhr

Cottbus
Gespräch zwischen CTK und Verdi verschoben

Cottbus. Es geht um die Bezahlung von Servicekräften.

Der für Juli angesetzte Gesprächstermin zwischen der Leitung des Carl-Thiem-Klinikums CTK und Vertretern der Gewerkschaft Verdi wurde auf den 15. August verlegt. Dann, so ein Gewerkschaftsvertreter, soll es im kleinen Kreis zu einem Gespräch über mögliche Perspektiven im Hinblick auf Tarifgespräche kommen. Seit Monaten schwelt zwischen der Gewerkschaft Verdi und der CTK-Tochter Thiem Service GmbH ein Konflikt um die angemessene Bezahlung für rund 170 Servicekräfte in der TSG. Im Kern geht es dabei um eine Angleichung an die Bezahlung von Mitarbeitern im Klinikum.