ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:30 Uhr

Cottbus
Ermittlungen gegen Feuerwehrmann laufen

Cottbus.

Die Stadt Cottbus ermittelt gegen einen Feuerwehrmann, der während der Demonstration des Vereins Zukunft Heimat vor dem Blechen-Carré über den Lautsprecher eines Feuerwehrfahrzeuges „Wir grüßen die Cottbuser Patrioten“ gerufen hatte. Darüber informierte der Beigeordnete Markus Niggemann (CDU) während der jüngsten Stadtparlamentssitzung auf eine Anfrage von SPD, Grünen und Linken. Demnach soll mit den Vorermittlungen geklärt werden, ob gegen den Beamten ein Disziplinarverfahren eröffnet wird. Das Landesdisziplinargesetz lasse verschiedene Strafen zu. Dazu gehören unter anderem Geldbuße, Verweis oder Zurückstufung.