(lsc) Am Sonntag ist die Cottbuser Feuerwehr kurz nach 18 Uhr zu einem Wohnblock in der Karl-Marx-Straße ausgerückt. Im ersten Geschoss war ein Brand ausgebrochen. Grund: vermutlich ein defektes Elektrogerät. Mehr als 20 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Brand war nach rund einer Stunde gelöscht. Die Wohnung sei für die betroffene Familie unbewohnbar, informierte die Leitstelle Lausitz.