Darüber informierte Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) am Mittwoch das Stadtparlament. „Die Stadtverwaltung hat damit, so wie wir es zugesagt hatten, alles getan, um das Vorhaben zu ermöglichen“, erklärte er unter dem Applaus der Abgeordneten.

Damit sind die bürokratischen Hürden für einen Baustart nun aus dem Weg geräumt. Der Investor hatte angekündigt, in diesem Frühjahr mit dem Bau beginnen zu wollen.