(red/hil) Der Förderverein Ostsee möchte eine Busanbindung zum Ostsee. Nach dem Vorbild der Pückler-Linie müsse es auch eine eine Ostsee-Linie geben, so der Vereins-Chef Denis Kettlitz. Bisher seien die Verbindungen zum Einlaufbauwerk umständlich. Auch der Aussichtsturm in Merzdorf ist nicht direkt angebunden. „Gerade Ältere oder Menschen mit Mobilitätseinschränkungen haben es schwer, an den See zu kommen.“ Bei Talkrunden sei die fehlende Anbindung immer wieder zur Sprache gekommen.