(hil) Der nächste Bürgerdialog mit Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) und Stadtverordnetenchef Reinhard Drogla (SPD) ist speziell auf die Sorgen und Perspektiven junger Menschen ausgerichtet. Der Dialog findet im Glad-House statt. Das Motte des Abends: „Jugend fragt nach.“ OB Holger Kelch: „Die Bewegung Fridays for Future hat ja auch in unserer Stadt schon das wachsende Interesse an den Zukunftsthemen deutlich gemacht.“ Es zeige sich, so Kelch, dass die vielen komplexen Vorgänge immer wieder und immer besser erklärt werden müssten.“ Reinhard Drogla freut sich auf das Gespräch, weil er auch als Theaterchef des Piccolos immer wieder mit den Träumen, Wünschen und Problemen von Jugendlichen konfrontiert wird.

Dienstag, 7. Mai, ab 17 Uhr im Glad-House an der Straße der Jugend.