(red/noh) Die Außenstelle Frankfurt (Oder) des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes führt am Dienstag, 27. November, von 11 bis 16 Uhr im Technischen Rathaus Cottbus (Raum 3.073) in  Karl-Marx-Straße 67 eine individuelle Beratung zu den Möglichkeiten der Einsicht in Stasi-Akten durch. Interessenten benötigten für die eigene Antragstellung einen gültigen Personalausweis.

Für das kommende Jahr sind ebenfalls schon Termine der Außenstelle in Cottbus festgelegt. Die Beratungen in 2019 finden wie folgt statt: Dienstag, 29. Januar 2019, Dienstag, 26. März 2019, Dienstag, 25. Juni 2019, Dienstag, 24. September 2019, Dienstag, 26. November 2019.