ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:05 Uhr

Cottbus
Cottbus bewirbt sich um Digital-Förderung

Cottbus. Die Stadt Cottbus bewirbt sich um Fördergeld im Bundeswettbewerb Smart Cities (Clevere Städte). Dabei geht es um die Digitalisierung als Teil der Stadtentwicklung. Genau das hat Cottbus zu bieten mit dem Leitbild Digitale Stadt, befindet Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU).

Das Bundesprogramm wurde vom Innenministerium aufgelegt. Kommunen können sich dafür bis Mitte Mai bewerben. Einzelne Modellprojekte werden dabei über fünf Jahren mit maximal 15 Millionen Euro unterstützt. Als hoch verschuldete Kommune habe Cottbus dabei den Vorteil, dass der Eigenteil auf fünf Prozent betragen werde. An dem Programm können maximal 50 Städte teilnehmen.

(pk)