ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:00 Uhr

Cottbus
Haushalt ohne Auflagen in Aussicht

Cottbus. Der Stadt Cottbus ist von der Kommunalaufsicht für 2019 eine Haushaltsgenehmigung ohne Auflagen in Aussicht gestellt worden. Darüber informierte Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) am Mittwoch das Stadtparlament.

„Das ist historisch bemerkenswert“, freute sich das Stadtoberhaupt. Demnach wäre das der erste auflagenfreie Haushalt seit 17 Jahren. Allein im vergangenen Jahr ist der Schuldenberg von Cottbus um 38 Millionen Euro geschrumpft. Derzeit ist der Stand der Kassenkredite bei 230 Millionen Euro. Bis zum Jahr 2027 soll er auf Null sinken.

(pk)