ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:14 Uhr

Bilanz
Commerzbank mit vielen Neukunden im Raum Cottbus

Cottbus. Die Commerzbank AG legte am 7. August auch für den Raum Cottbus ihre Halbjahresbilanz vor. „Wir sind stolz auf eines der stärksten Halbjahre in der Neukundengewinnung“, so Niederlassungsleiter Andreas Leiteritz.

Die Anzahl der Privat- und Unternehmerkunden stieg um 830 Neukunden auf insgesamt 60 200. Stärkster Wachstumstreiber war im ersten Halbjahr 2019 wieder das Kreditgeschäft, hier insbesondere das Baufinanzierungsgeschäft. Privat- und Unternehmerkunden haben in der Region neue Immobilienfinanzierungen in Höhe von knapp 18 Millionen Euro abgeschlossen. Das liegt auf Vorjahresniveau. Die anhaltend niedrigen Zinsen wirkten sich auch auf die Konsumlaune aus. „Immer mehr Kunden nutzen für größere Anschaffungen unseren digitalen Ratenkredit, der innerhalb von zehn Minuten online abgeschlossen werden kann“, erklärt Leiteritz. So wurden in den Filialen im 1. Halbjahr Ratenkredite in Höhe von sieben Millionen Euro an Kunden herausgegeben. Das Wachstum zeigt sich auch bei den digitalen Anwendungen. Per 30. Juni 2019 nutzten in der Region 48 Prozent der Commerzbank-Kunden Online-Banking. Insgesamt geht der Trend dabei immer mehr in Richtung Mobile.

(red/noh)