ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:28 Uhr

Chemie-Nachwuchs

Landesoberliga.

Am morgigen Samstag geht die weibliche Jugend A von Chemie Guben auf Reisen in den Norden. Ab 12 Uhr wird die Partie beim Oranienburger HC angepfiffen. Die Gastgeberinnen haben jeweils ein Spiel verloren (Luckenwalde) und ein Spiel gewonnen (Calau). Für Chemie ist es das zweite Saisonspiel, im ersten gegen Werder wurde klar gewonnen.

Zu Hause findet am Sonntag das Punktspielturnier der Landesoberliga der weiblichen Jugend D statt. Das Auftaktspiel ab 10 Uhr bestreitet Chemie gegen die Mannschaft des HSV Wildau, die bisher nur gegen den FHC II siegreich war. Ab 11 Uhr spielen HSV Wildau gegen HSV Falkensee. Die dritte Tagespartie wird ab 12 Uhr angepfiffen. Die Chemie- Mannschaft spielt gegen den HSV Falkensee. Hier muss versucht werden, gegen die kräftigeren Spielerinnen der Gäste die Auswärtsniederlage wettzumachen. Die Mannschaft hofft auf eine lautstarke Unterstützung durch die Eltern und Fans. HA