| 16:36 Uhr

Cottbus
CDU-Vertreter für Cottbus im Branitzer Stiftungsrat

Cottbus. Die CDU wird als Vertreter des Cottbuser Stadtparlaments einen Sitz im Rat der neuen Landesstiftung für Park und Schloss Branitz einnehmen.

Darüber informiert der Finanzbeigeordnete Markus Niggemann (CDU). „Die größte Fraktion hat das Vorschlagsrecht“, erklärte Niggemann. Demnach nominierte die Partei Helmut Schmidt für den Stiftungsrat und als seinen Stellvertreter in der Position Hagen Strese. Über die Besetzung wird das Stadtparlament in der kommenden Woche abstimmen. Die neue Landesstiftung nimmt zum 1. Januar 2018 ihre Arbeit auf. Der Potsdamer Landtag hat bei seiner Sitzung am Mittwoch bereits dem öffentlich-rechtlichen Finanzabkommen zugestimmt. Vom Cottbuser Stadtparlament wird in der kommenden Woche ebenfalls ein klares Ja erwartet.

(pk)
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE