Auf dem dritten Platz ist der Ortsteil Haasow der Gemeinde Neuhausen/Spree gelandet.

An fünf Tagen hatte die Bewertungskommission alle Dörfer besichtigt, die sich alle sehr gut vorbereitet hatten, sagte Kerstin Decker, Mitarbeiterin des Sachgebietes Landwirtschaft und federführend für die Organisation und die Bewertungskommission des Wettbewerbs.

Im Forster Kreishaus soll im Frühjahr 2015 eine Fotoausstellung aller 13 Teilnehmer stattfinden, um die Dörfer gebührend zu würdigen, kündigte Spree-Neiße-Landrat Harald Altekrüger (CDU) an.