ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Caritas feiert 20. Geburtstag mit Fachtagen in Cottbus

Cottbus. Der Caritasverband der Diözese Görlitz begeht sein 20- jähriges Bestehen am 19. und 20. November mit zwei Fachtagen im St.-Johannes-Haus, Adolph-Kolping-Straße 16, in Cottbus. red/pk

Wie Diözesencaritasdirektor Rudolf Hupe erklärt, erinnert der katholische Wohlfahrtsverband mit derzeit rund 1330 Mitarbeitern und 1300 ehrenamtlichen Helfern an die Gründung der Caritas im Erzbistum Breslau vor 100 Jahren, zu dem das Gebiet des Bistums Görlitz einst gehörte.

Schwerpunkt der beiden Fachtage werden das Thema Armut und Ausgrenzung sein. Höhepunkt ist demnach am Samstag ab 13.15 Uhr ein Podiumsgespräch zu der Frage welche Wege es gegen Armut und soziale Ausgrenzung gibt.

Dafür werden neben dem Staatssekretär des Brandenburger Sozialministeriums Wolfgang Schroeder (SPD), die sächsische Landtagsabgeordnete Kristin Schütz (FDP) und die Brandenburger Landtagsabgeordneten Roswitha Schier (CDU) und der Cottbuser Jürgen Maresch (Linke) erwartet.