| 14:09 Uhr

Bundespolizisten stellen Diebe

Cottbus. Auf frischer Tat überraschten Bundespolizisten am Dienstagnachmittag zwei Männer bei einem Diebstahl. Die Beamten bestreiften gegen 16:20 Uhr den Abstellbereich des Bahnhofs Cottbus als sie aus einer Lok Stimmen hörten. Die 27 und 56 Jahre alten Cottbuser verließen nach Aufforderung der Streife das Führerhaus der Lok. Bundespolizei

Bei der Kontrolle des Innenraums des Wagens stellten die Beamten einen ausgebauten Elektromotor und abgetrennte Kabel fest. Entsprechendes Werkzeug lag auf dem Boden. Die Beiden bestritten Diebstahlsabsichten. Zur Klärung ihrer Idendität wurden die beiden Männer mit zur Dienststelle genommen. Gegen die mutmaßlichen Diebe wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Versuchs des besonders schweren Diebstahls eingeleitet.