| 17:53 Uhr

Stadtbibliothek
Gesund-Lach-Therapieim Bücherfrühling

Cottbus. Mit seinem neuen Bühnenprogramm „Wer Ahh sagt, muss nicht Bähh machen!“ ist  Hausarzt und Kabarettist Dr. Jörg Vogel am Montag, 9. April, um 17 Uhr zu Gast in der Stadt- und Regionalbibliothek.

Gewohnt witzig und unerschrocken berichtet er über die skurrile Sprechzimmervariante von „Sex and Drugs and Rock’n’Roll“. Doch darf auch ein Hausarzt heimliche Wünsche haben? Will er etwa schon wieder in den Urlaub? Oder will er der alten Krause den Schrittmacher abschalten, nur weil sie der Schwiegermutter ähnlich sieht? Das neue Programm bietet neben möglichen Antworten eine durchaus wirksame Gesund-Lach-Therapie. Der Eintritt beträgt fünf, ermäßigt drei Euro. Reservierungen sind möglich unter Telefon 0355 38060-24 oder www.lernzentrum-cottbus.de.

(red/pos)
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE