ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:33 Uhr

Auf die Beine gestellt
BTU-Studentin organisiert Kunstaktion fürs Chekov

 Das Chekov am Strombad soll am Wochenende eine neue Fassade bekommen. Organisiert hat die Aktion eine BTU-Studentin.
Das Chekov am Strombad soll am Wochenende eine neue Fassade bekommen. Organisiert hat die Aktion eine BTU-Studentin. FOTO: LR / Silke Halpick
Cottbus. Sechs Street-Art-Künstler wollen Fassade neu gestalten.

Regelrecht  „entsetzt“ über die Hakenkreuz-Schmierereien am Chekov in Cottbus ist Anna-Maria Sieben. Ende Februar hatten Unbekannte die Tür und die Fassade besprüht. Das rief die BTU-Studentin auf den Plan: Gemeinsam mit einer Freundin organisiert sie die Aktion #KunststattHetze, bei der die Fassade des Jugendklubs unter Federführung von sechs Street-Art-Künstlern am Samstag neu gestaltet werden soll.

Was konkret an die Wände kommt, ist bislang noch offen. Der Verein zur Förderung subkultureller Aktivitäten wünscht sich ein Motiv, das zum 25-jährigen Vereinsjubiläum, zu Subkultur, Toleranz, Gesellschaft passt und „jung und frisch“ daherkommt, so Sieben. Da die sechs Cottbuser Künstler sechs unterschiedliche Stile repräsentieren, ist das Ergebnis mit Spannung zu erwarten. „Letztlich sollen alle Motive miteinander verbunden werden“, kündigt Sieben an.

Für die Studentin, die an der BTU Kulturwissenschaften studiert, ist das Projekt eine Premiere. Wie es von den Cottbusern angenommen wird, weiß sie im Vorfeld nicht, kann es auch nicht einschätzen. „Es können ganz viele kommen oder gar keiner“, räumt sie ein. Doch sie ist optimistisch. Eingeladen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Alle können die Wände gemeinsam mit MJ-Kunst mit Herz, Glönn, Gismo, Raitz und Nick mitgestalten.

Schon seit vielen Jahren geht Anna-Maria Sieben mit ihren Freunden ins Chekov zu Konzerten, wie sie erzählt. „Hier kann man wunderbar an der Spree sitzen und auch Geburtstage feiern“.

Die Aktion #KunststattHetze wird vom Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst (BLmK), Elbenwald sowie den Cottbuser Wheels, einem Skate-, BMX- und Trialverein, unterstützt. Das Chekov-Team will die Gäste mit einem preisgünstigen Grillangebot versorgen.

Los geht es um 11 Uhr. Wer mitmachen will, sollte sich keine Sonntagskleidung, sondern Malersachen anziehen. Die Aktion läuft bis 17 Uhr.

 Das Chekov am Strombad soll am Wochenende eine neue Fassade bekommen. Organisiert hat die Aktion eine BTU-Studentin.
Das Chekov am Strombad soll am Wochenende eine neue Fassade bekommen. Organisiert hat die Aktion eine BTU-Studentin. FOTO: LR / Silke Halpick
(sha)