| 02:38 Uhr

BTU-Professorin ist Kandidatin in Online-Abstimmung "25 Frauen, deren Erfindungen unser Leben verändern"

Professorin Angelika Mettke aus Cottbus.
Professorin Angelika Mettke aus Cottbus. FOTO: Rainer Weisflog (DBU/ Rainer Weisflog)
Cottbus. Auf die Cottbuser BTU-Professorin Angelika Mettke ist jetzt auch das Onlineportal Edition F aufmerksam geworden. Sie steht auf der Liste von 50 Kandidatinnen, unter denen in einer Online-Abstimmung jene "25 Frauen, deren Erfindungen unser Leben verändern", gekürt werden. (ta)

Während Plattenbauten oft nur als Bausünden wahrgenommen werden, hat Angelika Mettke eine Mission: Dem ausgedienten Beton abgerissener Siedlungen ein zweites Leben als Wand oder Decke in Neubauten zu ermöglichen - Recycling im großen Stil. Für ihr Engagement erhielt die "Pionierin des Betonrecyclings" 2016 den Deutschen Umweltpreis, der als höchstdotierte Ehrung in dieser Sparte in Europa gilt. Ursprünglich waren 500 Vorschläge an das Online-Portal herangetragen worden. Das finale Voting ist noch bis 18. Mai 2017 möglich unter:

editionf.com/Stimmt-ab-fuer-25-Frauen-deren-Erfindungen-unser-Leben-veraendern