ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:32 Uhr

BTU-Orchester
BTU-Orchester zum Sommerkonzert in Groß Gaglow

Cottbus. Es ist Premiere und Probe zugleich: Am Sonntag, 23. Juni, gibt das Orchester „Collegium musicum“ der BTU erstmals ein Konzert in der Kirche Groß Gaglow.

Unter  Leitung des Dirigenten Krzysztof Switalski  werden die Studierenden des Studienganges Instrumental- und Gesangspädagogik Stücke von Bach über Händel bis hin zu Musical-Liedern und Jazz-Songs spielen.Wenn Publikum und Orchester mit dem Ort zufrieden sind, ist für 2020 ein kleines Festival geplant, das vom Hochschulorchester und der Kirchengemeinde gemeinsam veranstaltet wird. An mehreren Abenden könnten die Studierenden dann vorstellen, woran sie arbeiten; von Klassik über Jazz bis Pop. Den Auftakt macht das Sommerkonzert am kommenden Sonntag. Gemeindekirchenrat Hans-Christoph Heimbach freut sich, dass das Collegium musicum in der Groß Gaglower Kirche spielen wird: „Unsere Kirche bietet eine anerkannt gute Akustik.“ Auch aus Sicht von Dirigent Krzysztof Switalski  gibt es einiges, was aus musikalischer Sicht für die Kirche spricht: „Je nach Akustik des Raumes muss man besonders spielen. Nicht alle Musikstücke klingen in jedem Raum gut. Die Kirche in Groß Gaglow hat eine gute Größe, sie ist nicht zu klein und nicht zu groß. Für die Instrumente ist es außerdem wichtig, dass es nicht zu warm ist.“ Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

(lhn)