| 07:54 Uhr

Brennende Mülltonnen in Cottbus

FOTO: Freiwillige Feuerwehr Lieberose
Cottbus. In der Nacht zum Mittwoch haben in Cottbus erneut Mülltonnen gebrannt. Zweimal musste die Feuerwehr ausrücken, um entsprechende Brände zu löschen. bob

Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, gaben es in der Nacht zwei Feuerwehreinsätze aufgrund brennender Mülltonnen. Gegen 20 Uhr war der Tatort in Schmellwitz. Gegen 1 Uhr wurde ein weiterer Brand in der Spremberger Vorstadt gemeldet.

Die Feuerwehr beobachtet seit Monaten einen Anstieg entsprechender Einsätze in Cottbus. Dabei handele es sich überwiegend um mutwillige Brandstiftung, wie Heiko Malaske von der Berufsfeuerwehr Cottbus der RUNDSCHAU kürzlich erläutert hatte. "Pro Einsatz belaufen sich allein die Einsatzkosten je nach Aufwand zwischen 200 und 1000 Euro", so Malaske.