ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:15 Uhr

Polizei
Brennende Kinderwagen in Asylunterkunft

Cottbus. Ein Mitarbeiter der Asylunterkunft in der Schopenhauerstraße bemerkte am Freitagabend in einem Abstellraum zwei angebrannte Kinderwagen. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschte er mit einem Handfeuerlöscher, erlitt dabei jedoch eine Rauchgasvergiftung.

Zur Behandlung wurde er ins CTK gebracht. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren.

(red/noh)