Wie die Stadt mitteilte, konnte durch das sofortige Einschreiten des Sicherheitsdienstes eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, den Brand endgültig zu löschen.

Zur Zeit des Brandausbruchs waren keine Bewohner in der betroffenen Wohnung anwesend, die Wohnungstür war von außen verschlossen. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.