ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:09 Uhr

UPDATE Cottbuser Feuerwehr im Doppel-Einsatz
Brände an Mentana und auf TKC-Gelände

 Die Feuerwehrleute konnten beide Brände schnell unschädlich machen.
Die Feuerwehrleute konnten beide Brände schnell unschädlich machen. FOTO: Frank Hilbert
Zu zwei Brandherden haben Cottbuser Feuerwehrleute am Dienstagabend kurz hintereinander ausrücken müssen.

Zwei Notrufe aus Cottbus haben die Leitstelle Lausitz der Feuerwehr am Dienstagabend zwischen 17.40 und 18.40 Uhr erreicht. Zunächst musste nach Informationen eines Feuerwehrsprechers ein Unrat-Brand an der ehemaligen Wohngebietsgaststätte „Mentana“ in Cottbus-Sandow unschädlich gemacht werden. Wenig später seien Kameraden der Cottbuser Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Feuerwehr Schmellwitz ausgerückt, um einen Autobrand auf dem TKC-Gelände zu löschen.

Wie die Polizei am Mittwochmorgen bestätigte, ist das Feuer in dem Pkw im Motorraum ausgebrochen. Deshalb gehe man von einem technischen Defekt aus, so Polizeisprecher Ralph Meier.

Verletzt wurde bei beiden Einsätzen niemand.

(uf)