(pk) Die Bürgerinitiative Schönes Cottbus hat mit ihrer Unterschriftenliste die 3000er-Marke geknackt. Darüber informierte Stadtparlamentschef Reinhard Drogla (SPD) am Mittwoch kurz nach Eröffnung der Sitzung und hielt einen dicken Packen Papier in die Luft. Die Bürgerinitiative hat dem Parlamentschef die Sammlung übergeben. Demnach haben er selbst und Wolfgang Bialas von der CDU ebenfalls auf der Liste unterschrieben. „Ich wüsste keinen Cottbuser, der nicht an dem Zustand etwas ändern will“, erklärte er. Die Bürgerinitiative sammelt seit Januar Unterschriften für ihre Petition, mit der sie eine möglichst schnelle Bereinigung der Brache in der Innenstadt fordern. Allerdings hat die Sammlung mehr symbolischen Charakter, als das sie etwas direkt bewirken kann.