ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:01 Uhr

Bombenalarm am Viehmarkt

Cottbus.. Weiträumig abgesperrt war gestern gegen 11 Uhr die Karl-Liebknecht-Straße in Höhe Viehmarkt. Bei der Polizei hatte sich telefonisch ein Bürger gemeldet und von einem „herrenlosen Koffer in einer Bushaltestelle“ berichtet. Der Anrufer vermutete eine Bombe.

Polizeisprecher Bernd Fleischer: „Wir haben daraufhin umfangreiche Sicherungsmaßnahmen eingeleitet und Spezialisten vom Landeskriminalamt angefordert.“ Anwohner wurden vorsorglich gewarnt. Wie sich herausstellte, enthielt der Koffer nur Müll. Das hatte am Morgen bereits ein Junge festgestellt, der dann aber zur Schule ging. (kg)