ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:52 Uhr

Züge sind langsamer gefahren
Böschungsbrand nahe Bahngleisen in Cottbus

Cottbus. Am Donnerstagvormittag ist die Feuerwehr zu einem Böschungsbrand nach Merzdorf gerufen worden. Nahe der Bahngleise an der Straße Am Hammergraben war das Feuer ausgebrochen.

Rund 200 Quadratmeter Böschung galt es laut Einsatzkräften zu löschen. Wie die Leitstelle Lausitz informiert, seien zwei Einsatzfahrzeuge und rund zehn Kameraden dafür vor Ort gewesen. Nach rund einer halben Stunde sei das Feuer gelöscht gewesen.

Der Bahnverkehr habe aufgrund des Brandes nicht eingestellt werden müssen, allerdings fuhren die Züge – auf der Strecke verkehrt etwa der RB11 zwischen Franfurt/oder und Cottbus –an der Brandstelle langsamer vorbei.

(lsc)