ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:27 Uhr

Drebkau wählt neuen Stadtchef
BM-Wahl in Drebkau geht in die heiße Phase

Drebkau. Am Donnerstag tagt der Wahlausschuss – vier Kandidaten haben ihre Bewerbung öffentlich gemacht. Von Daniel Schauff

Drebkau steht kurz vor der Wahl eines neuen Verwaltungschefs. Ziemlich früh war klar: Amtsinhaber Dietmar Horke (parteilos) stellt sich erneut mit Rückenwind des Ortsteile-Bündnisses. Seit 2010 lenkt der aktuelle Verwaltungschef die Geschicke in Drebkau, war vor acht Jahren mit 53,4 Prozent der Stimmen erstmals ins Amt gewählt worden. Aktuell kämpft Horke unter anderem um ein Schulzentrum in Drebkau, nachdem das Land eine Kolkwitzer Gesamtschule vorerst abgelehnt hatte.

Horke wird sich im Wahlkampf aber behaupten müssen. Mindestens drei weitere Kandidaten haben nach bisherigen Informationen der RUNDSCHAU ihre Handschuhe in den Ring geworfen.

Die Linke schickt Torsten Richter, Stadtverordneter und Ortsvorsteher in Drebkau ins Rennen. Er will das Thema Sanierung öffentlicher Gebäude weiter in den Fokus rücken. Außerdem sollen ihm zufolge künftig alle Drebkauer Ortsteile mehr in die Arbeit der Verwaltung einbezogen werden.

Der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Paul Köhne stellt sich für die CDU zur Wahl im Rennen um den Bürgermeistertitel. Auch Köhne will die Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung und Ortsbeiräten verbessern. Eine positive Entwicklung der Gemeinde könne nur gelingen, wenn die gewählten Vertreter der Einwohner der Ortsteile einbezogen würden, so Köhne. Köhne selbst ist stellvertretender Ortsvorsteher in Schorbus.

Die AfD setzt bei der Bürgermeisterwahl in Drebkau auf Dietmar Serb. Er will sich laut AfD für eine weiterführende Schule in Drebkau einsetzen, darüber hinaus Drebkauer Unternehmen stärken und mehr Wirtschaft in die Gemeinde holen.

Eine endgültige Kandiatenliste für das Bürgermeisteramt steht allerdings erst nach der Sitzung des Drebkauer Wahlausschusses fest – der tagt am Donnerstag um 16 Uhr in der Stadtverwaltung. Die Sitzung ist öffentlich.

Gewählt wird der neue oder alte Stadtchef in Drebkau am 22. April dieses Jahres.