Während des Carré-Baus müssten sich Fußgänger auf kurzfristige Behinderungen im Bereich des kreuzenden Gehweges an der Lindenpforte sowie im Bereich der Anbindung zur Berliner Straße einstellen.
In der Karl-Liebknecht-Straße gibt es durch die Sperrung des Gehweges und der Rechtsabbiegespur ebenfalls Einschränkungen. Demnächst werden dort die neuen Leitungstrassen verlegt und in folge dessen die Straßenbeleuchtung versetzt. (SvD)