| 02:33 Uhr

Blechbläser spielen Luther in der Lutherkirche

Das Bläserensemble "BRASSerie" gibt am Sonntag in der Oberkirche das Eröffnungskonzert des 44. Cottbuser Musikherbstes.
Das Bläserensemble "BRASSerie" gibt am Sonntag in der Oberkirche das Eröffnungskonzert des 44. Cottbuser Musikherbstes. FOTO: Veranstalter
Cottbus. Am kommenden Sonntag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr, wird der diesjährige 44. Cottbuser Musikherbst in der Lutherkirche Cottbus mit dem Konzert des Bläserensembles "BRASSerie" eröffnet. red/dst

Unter dem Titel "Martin Luther zu Ehren" werden die Instrumentalsolisten Björn Bein und Manuel Viehmann (beide Trompete), Matthias Berkel (Horn) und Konstantin Päßler (Posaune und Moderation) unter der Leitung von Karl Berkel, Solo-Tubist im Philharmonischen Orchester Cottbus, einen musikalischen Querschnitt von bekannten und unbekannten Bläserklängen bieten. Dabei stehen Kompositionen von Bach und Mozart ebenso auf dem Programm wie Bearbeitungen von großen Opernwerken und bekannten Stücken aus der Zeit der Klassik. Ganz im Zeichen des Wirkens des großen Reformators Martin Luther werden auch neue Werke für Blechbläser der Lausitzer Komponisten Jan Cy, Hans Hütten und Frank Petzold erklingen. Der Eintritt zum Konzert ist frei, es wird am Ausgang um eine Spende gebeten.

Weitere Informationen zum 44. Cottbuser Musikherbst können tagesaktuell unter www.musikherbst-cottbus.de unter dem Link "Veranstaltungen" eingesehen werden. Karten zu den Konzerten sind an den jeweiligen Veranstaltungsorten im Vorverkauf oder an der Abendkasse erhältlich. Konzerte in Kirchen werden ohne Eintritt durchgeführt. Zur Deckung der Unkosten wird um eine Spende gebeten.