| 02:34 Uhr

Blaupause für gute Wirtschaftspolitik

Sven Hering, Reporter Lausitzer Rundschau
Sven Hering, Reporter Lausitzer Rundschau FOTO: M. Behnke (DC)
Kommentar. Der am Montag abgeschlossene Breitbandausbau in der Stadt Cottbus ist eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte in der Stadt. Die eigens dafür gegründete Projektgruppe im Cottbuser Rathaus hat praktisch geräuschlos ganze Arbeit geleistet und die Voraussetzungen für die Millioneninvestition geschaffen. Sven Hering

Cottbus kann damit ein Problem von der Liste streichen, mit dem sich noch immer viele andere Städte und Gemeinden herumplagen. Ganz nebenbei hat Oberbürgermeister Holger Kelch, der Leiter dieser Projektgruppe war, damit eine Blaupause für die künftige Wirtschaftspolitik in der Stadt geliefert. Denn kurze Wege im Rathaus und unbürokratische Entscheidungen würden mit Sicherheit auch andere Unternehmer in Form von Investitionen in der Stadt honorieren.

Artikel zum Kommentar: Cottbus drückt aufs Internet-Tempo